LED Musik hören  
    Chat    Radio Hören    Sendeplan    Unser Team    Gästebuch    Kontakt    Startseite    Seite drucken
 
 
Hauptmenü
Startseite
Sendeplan
SiteMap
Aktuelles
Blindenverband News

Künstler bei all4one-radio
Blind Wolf Song Project
Blind Wolf Band
Riffschmied
Joe Matera
Sons Of The Late DC
Seven Seals

Radio und Chat
Chat
Unser Team
DJ-Bewerbung
Radio Hören
Geburtstage

Interaktiv
Fotoalben
Gästebuch
Partnerseiten
Banner

Kontakt
Kontakt
Sende- u. Bewerbungsregeln
Datenschutzbestimmungen
Impressum

 
Seven Seals
Genre: Gothic / Industrial / Rock
Seven Seals,
Seven Seals, so nennt sich das Projekt von Martin von Auen und ZEB D:, welches seit Dezember 2004 versucht den Hörer in seinen Bann zu ziehen.
Martin von Auen
Begonnen hatte alles mit einer Coverversion des „Herbergsvaters“ von Joachim Witt. Durch die Zusammenarbeit mit Nik Page, Songs of Lemuria, Song „Meer“ welcher Martin von Auen neu arrangierte und auf den Album „ Klavier“ veröffentlicht wurde, gelangte diese Version, des „Herbergsvaters“ zu Witt, welcher es sich nicht nehmen ließ, sich bei Martin von Auen dafür persönlich zu bedanken. Doch dies brachte einen kleinen Stein der Zusammenarbeit anderer Künstler der Neuen Deutschen Welle ins Rollen. Hubert Kah, Frl. Menke, ixi, Paso Doble, Geier Sturzflug, Michael Flexig, Peter Behrens, UKW und andere ließen es sich nicht nehmen ihre alten Songs neu mit den Seven Seals auf zunehmen und auf dem Album „ NDW goes Industrial“ zu veröffentlichen. Die Cover Version von Falco’s „Amadeus“ und der Eurythmics Song „Sweet Dreams„ schaffte es bis nach Amerika, wo „White Hair Production“, diese in ihrem Spielfilm „Maybe Tomorrow“ verwendeten. Der Film schaffte es unter die erst Platzierten des Independenten Filmfestivals in Illinois. In Kanada zählen die Seven Seals zu den meist gespielten deutschen Bands bei dem Radiosender CKCUFM.
Basti
Ihre eigenen Songs sind sehr Gitarren lastig, welche von Tommy Feiler gespielt wird, dieser dürfte aus der Zusammenarbeit mit Vicky Vomit oder Blitzz bekannt sein. Auch andere Leute aus der deutschen Musiklandschaft schätzen die Zusammenarbeit mit Martin von Auen. So auch Hanno Bruhn (Dieter Krebs / Frank Zander) er beauftragte Martin für den Song „Ohne ein Wort“ welcher von Yvonne Wölke (Cobra 11 / Tatort u.v.a.) gesungen wird.
Die Seven Seals schafften es bei dem Radiosender „Schwarzes Brandenburg“ über ein Jahr unter den Top 10 zu sein und allein davon über 25 Wochen in der Hörerhitparade Platz 1 zu belegen.
Seb Key
Das Spektrum der Seven Seals ist breit gefächert. Doch hören sie selbst und bilden sich ihr Urteil! Über 25 Jahre NDW und immer noch kein bisschen leise.... !?! Jetzt erst recht .... ! Das hat Martin von Auen, Kopf und Frontman von The Seven Seals sowie Zeb D. schon im Juli 2006 mit ihrer Coverversion von Joachim Witt's Herbergsvater realisiert. Industrial... ein total neuer Style für die damals locker, flockig und zudem elektronisch, minimalistisch produzierten NDW Hits. Jetzt hämmert die Gitarre und drischt das Schlagzeug, Hardrock, New Wave, Trance etc. lässt grüssen, daß selbst Joachim erstaunt über seinen Herbergsvater im "neuen Gewand" spontan Martin von Auen total begeistert anrief. Was Mut machte, daraufhin folgte Falco's Amadeus, der dem Herbergsvater in keinster Hinsicht nachsteht. Nein, wieder was eigenständig Neues nah am Original im Industrialsound, das brachiale Gitarrensolo von Tommy Feiler in Amadeus hat Ohrwurmqualiät. Als NDW Fan der ersten Stunde traf sich von Auen im Mai mit Frl. Menke und sofort entstand gemeinsam die Idee, doch die Songs mit den original Künstlern aufzunehmen ! Ein paar Telefonate und Emails später : Frl. Menke, Hubert Kah, Peter Hubert von UKW, Peter Behrens von Trio, Geier Sturzflug, ixi und ??? sind das neue von Auen Projekt : NDW goes ....Industrial ! Und das ist bisher Einzigartig, zudem alle idealistisch und aus Freude an der Musik an diesem Projekt zusammenarbeiten...! Man kann sich also auch auf die eine oder andere Überraschung gefasst machen ! Mehr verraten wir noch nicht. Viel Spass beim Hören von NDW goes industrial... die neue Klangart !
Tommy - Guitar


Torty vs. Seven Seals


Der technoide Wahnsinn wurde 1976 in Frankfurt geboren. Geprägt von der Frankfurter Clubszene in den 90ern, kam Torty durch Zufall zum Producing. 1999 wurden die heimischen Turntables gegen den ersten Sampler getauscht und somit begann die MusikkarriereTorty gründete 1999 die „Clubhopper Frankfurt“ und organisierte diverse Fahrten zu Clubs und Parties, meist gekoppelt mit einem seiner Live-Acts. Die Beschallung der Dancefloors Endete 2003. Seit dem war es etwas ruhiger um Torty und er lebte eine zeitlang zurückgezogen vom Partyleben und widmet sich seit dem nicht nur der Musik sondern auch der Gestaltung von dreidimensionalen Bildern und Skulpturen, welche unter „Matten Art Dimension“ erscheinen und vertrieben werden. 2006 meldete sich Torty zurück aus der Versenkung und veranstaltete bis 2008 den „Elektro Stammtisch“ und tourte durch Frankfurt mit wechselnden Locations. Start war das Funkadelic in Frankfurt, welches montags von Torty und seiner Crew in ein Raumschiff verwandelt wurde. Idee, Konzept und Deko entsprangen seinem kreativen Geist. Getrieben vom Wunsch den Spirit der 90er wieder aufleben zu lassen, arbeitet Klangfarbenmischer Torty, eng mit verschiedenen Frankfurter DJ. s zusammen, um dies auf seinen Events umzusetzen. Musikalisch ist Torty seit der Jahrtausendwende gewachsen und überrascht sein Publikum immer wieder aufs neue. Sphärenklänge und Maschinensound mit einer Spur Back to the Roots. Seit 2007 beschäftigt sich Torty noch intensiver mit Produktionen und arbeitet seit dem als Remix- Artist, für B12 Records. Des Weiteren startet Torty seit Dezember 2008 mit seiner Unternehmung „Xenomorph Promotion & Events“ durch und plant, organisiert und führt Events aus. Mit großen Partnern an der Seite wird Frankfurt um eine neue Party- Crew bereichert. Mit einer Crew von rund 20 freien Mitarbeitern hat Torty großes vor und wir alle können gespannt sein auf die Zukunft mit Torty & Xenomorph.

Weitere Infos: www.myspace.com/vangreeve#ixzz15I01A9wF

Kontakt: martinsevenseals@aol.com

 
Online Player

Streambox

Wunschbox

Dein Musikwunsch


Aktuelles
19.05.2017

River-Songs

Im Sommer zieht es viele Menschen an die See, ans Meer oder an einen Fluss. Songs die mit dem Fluss, Booten, Segeln inhaltl...
mehr...



Ich helfe wenn es beim PC brennt und nix mehr geht
Compidoc
0152 - 34177421

freshsingle

Partnerseite
Radiodienste.de

 
Erstellt mit w7400cms - Version 2.00
Nach oben